Gesundes Brot

Als besonders gesundes Brot gilt das altbekannte Vollkornbrot. Dieses wird, wie der Name schon sagt, aus Vollkorngetreide hergestellt. Bei Vollkornprodukten handelt es sich um Backwaren, welche aus dem Mehl vom ganzen Korn gebacken wurden. Bei den Körnern wurden dementsprechend nur die Spelzen und Grannen entfernt. In der Schale befinden sich die meisten Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Öle, weshalb Vollkornbrot als gesundes Brot gilt. Vollkornbrote eignen sich deshalb besonders gut als gesundes Pausenbrot und versorgen den Körper mit wichtigen Eiweißen und Ballaststoffen.

Ist Dinkelbrot gesund?

Ist Dinkelbrot gesund? Dinkelbrot ist das Brot des Jahres 2018 und das vollkommen zu Recht. Das Dinkelkorn hat einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen. Höher noch als beim Weizen. Zudem enthält es Kieselsäure, welche sehr gut für Haare, Nägel und Haut ist. Als äußerst gesundes Brot, ist es den anderen Brotsorten eins voraus. Es eignet sich sehr gut für die Bio-Landwirtschaft, da es sehr robust und gegen Düngung resistent ist. Seine Spelzhülle schützt es effizient gegen Schädlinge, ganz ohne Pestizide. Wer lieber Brötchen anstatt Brot isst, der kann sich über ebenso nahrhafte Dinkelbrötchen freuen.

Vollkornbrot – gesund & lecker

Ein gesundes Brot enthält viele Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die sich alle zu großen Teilen im Vollkornbrot finden lassen. Die 10 Regeln der deutschen Gesellschaft für Ernährung besagen, dass man mindestens 30 Gramm Ballaststoffe, hauptsächlich aus Vollkornprodukten, am Tag konsumieren soll. Zu den gesündesten Vollkornbroten gehören vor allem das Weizen- und das Roggenvollkornbrot, auch Fitness-Brot genannt.

Gesundes Vollkornbrot

Vollkornbrot ist erst dann Vollkornbrot, wenn es zu mindestens 90 Prozent aus Vollkorn besteht. Die restlichen 10 Prozent können andere Mehle sein. Typische Vollkornbrote sind das Weizen- und das Roggenvollkornbrot. Dass Vollkornbrot gesund ist, belegen auch viele Studien, wie die eines Wissenschaftler-Teams aus Amerika, Norwegen und England. Die Forscher werteten insgesamt 45 Studien mit unterschiedlichen Krankheitsschwerpunkten aus, um zu dem Ergebnis zu gelangen, dass der Verzehr von Vollkorn-Produkten, wie dem Roggenvollkornbrot, sich positiv auf viele Körperfunktionen auswirkt. Dazu gehört die Senkung des Risikos an Herz-Kreislauf-Krankheiten zu erkranken, sowie frühzeitig an Diabetes, Infektionskrankheiten und Atemwegserkrankungen zu sterben. Das Ergebnis zur Studie über gesundes Brot, wurde im British Medical Journal veröffentlicht. Zudem eignet sich Vollkornbrot besonders gut für eine kalorienarme Diät, wie sich bei einer Studie der Tufts University und des Jean Mayer ISDA Human Nutrition Research Center on Aging in Boston, herausgestellt hat. Vollkorn hilft dabei das Gewicht sowie den Blutzuckerspiegel und die Kalorien zu regulieren. Kein Wunder, denn durch seine langkettigen Kohlenhydrate macht es schnell und lange satt.

Roggenbrot – gesund und nahrhaft

Das Roggenbrot ist gesund und hält durch seinen hohen Ballaststoffgehalt lange satt. Entgegen vieler Vorurteile kann ein gutes Roggenbrot die Gewichtskontrolle unterstützen. Ein ausgewogenes Frühstück mit Roggenbrot, Obst und Gemüse mindert das Heißhungerrisiko bis zur Mittagsstunde. Dadurch wird der Darm entlastet. Eine gute Nachricht für Deine Cholesterin- und Blutzuckerwerte! Darüber hinaus ist unser Roggenbrot eine sehr gesunde Mineralstoff- und Nährstoffquelle. B-Vitamine, Magnesium, Zink, Jod und Fluor machen das Lieblingsbäcker-Roggenbrot aus natürlichem Sauerteig zu einem gesunden Sattmacher. Das Roggenbrot enthält doppelt so viel Flour wie Radieschen, mehr als doppelt so viel wie Mangold und fast dreimal so viel wie Spargel. Außerdem übertrifft Roggenbrot den Jodgehalt von Milch und den der meisten Fleisch- und Gemüsesorten. Deiner gesunden Ernährung steht nichts mehr im Wege.

Gesundes Pausenbrot

Weil Getreideprodukte täglich gegessen werden sollten, eignen sich Brote, vor allem Vollkornbrote, perfekt für ein gesundes Pausenbrot. Egal ob Roggenvollkornbrot oder Dinkelbrot, Hauptsache gesund. Frisch aufgebackenes Brot schmeckt nicht nur himmlisch, es ist auch noch gut für die Verdauung und stärkt den Körper mit seinen natürlichen Eiweißen. Belegt mit fettarmen Aufschnitt und frischem Gemüse, ist es das optimale Essen für einen guten Start in den Tag.

Passende Artikel
Fitnesspaket Fitnesspaket
11,90 € *
Fitness-Vollkornbrot Fitness-Vollkornbrot, 500g
Inhalt 0.5 kg (6,78 € * / 1 kg)
3,39 € *
Roggenbrot Roggenbrot, 1000g
Inhalt 1 kg
4,29 € *
Dinkelbrötchen Dinkelbrötchen, 50 g
Inhalt 50 g (1,58 € * / 100 g)
0,79 € *
Wir backen aus Ährensache.

Wir backen seit Generationen mit Leib und Seele – immer mit dem Ziel, Ihnen ein leckeres „Hhmmmm“ auf die Lippen zu zaubern.
Wir garantieren, dass Ihre bestellten Backwaren mit besten Zutaten, Hingabe und Sorgfalt superfrisch gebacken und verpackt wurden.

Backwaren von Helbing - Von Meisterhand gefertigt - Seit 1912