Brotsalat der italienischen Art

Sommer, Sonne, Grillfestzeit! Essen unter freiem Himmel bietet sich in dieser Jahreszeit besonders an und wenn ihr auf ein Gartenfest oder einem Geburtstag eingeladen seid, dann ist der Brotsalat italienischer Art die richtige Wahl. Eine tolle Alternative zum ewig gleichen Nudel- oder Kartoffelsalat. 

Was brauchen wir? 

Wie der Name schon sagt ist die wichtigste Zutat: Brot. Es ist dabei unwichtig, welches Brot ihr verwendet. Das Rezept eignet sich also auch perfekt um trockne Brotreste zu verwerten. Aus dem Lieblingsbäcker-Shop eignet sich besonders das Steinofenbaguette, das Zwiebelbrot oder die Mini Kruste, also ein Roggenmischbrot. 

Außerdem benötigen wir Olivenöl, frische und getrocknete Tomaten, Rucola, Zwiebeln, frischen Knoblauch, Parmesan, frischer Basilikum, Balsamicoessig, Honig und Gewürze (Salz, Pfeffer). 

Alles zusammenwürfeln und fertig

Zu Erst das  Brot (Vollkornbrot, Baguette, Roggenbrot …)  einfach in Würfel schneiden und mit zwei bis drei Esslöffel Olivenöl beträufeln. In einer Pfanne goldbraun braten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Danach den frischen Knoblauch pressen, die Zwiebeln schneiden und zusammen mit den krossen Brotwürfeln in eine Schüssel geben. Den Rucolasalat waschen und die Stiele abschneiden. Daraufhin die gewaschenen, frischen Tomaten, sowie die getrockneten schneiden und  zusammen mit dem Rucola in eine zweite Schüssel geben. Den Parmesanlaib hobeln und ebenfalls dazu geben. Als vorletzten Schritt das Dressing zaubern und zwar aus Balsamicoessig, Honig, Knoblauch, Öl, Salz, Pfeffer und frischen Basilikum  und über den Salat geben. 

Bei einem Brotsalat ist es wichtig, dass das Brot knusprig bleibt und erst kurz vor dem Essen mit den feuchten Zutaten in Berührung kommt, sonst weicht das Brot auf. Deshalb als letzten Schritt die mit Zwiebeln und Knoblauch vermischten Brotwürfel auf den Rucolsalat geben. 

Sieht schön bunt aus, schmeckt toll und ist ein perfekter Salat für einen warmen Sommerabend. Viel Spaß beim Grillfest! 

Weitere Variationen 

Das tolle an einem Brotsalat ist, dass man alles zusammenwürfeln kann, auf das man Lust hat. Probiert es beim nächsten Mal doch auch mit Wassermelone, Apfel, Minze oder Fetakäse. 

 

Wir backen aus Ährensache.

Wir backen seit Generationen mit Leib und Seele – immer mit dem Ziel, Ihnen ein leckeres „Hhmmmm“ auf die Lippen zu zaubern.
Wir garantieren, dass Ihre bestellten Backwaren mit besten Zutaten, Hingabe und Sorgfalt superfrisch gebacken und verpackt wurden.

Backwaren von Helbing - Von Meisterhand gefertigt - Seit 1912